Vorträge zur Abgeltungssteuer

Um unsere Kunden und alle Interessenten umfassend über die Auswirkungen der Abgeltungssteuer zu informieren, bieten wir weitere Vorträge in unserem Geschäftsbereich an und laden Sie dazu herzlich ein!
Nach der Verabschiedung des Unternehmenssteuergesetzes durch Bundestag und Bundesrat kommt ab 1. Januar 2009 die Abgeltungssteuer.

Einkünfte aus Kapitalanlagen (z. B. Zinsen, Dividenden, realisierte Kursgewinne) werden dann direkt an der Quelle mit einem einheitlichen Steuersatz von 25 % Abgeltungssteuer besteuert, zuzüglich Solizuschlag und Kirchensteuer. Weiterhin steuerfrei bleibt der Sparerpauschbetrag von 801 Euro für Alleinstehende bzw. 1.602 Euro für Verheiratete.

Die Einführung der Abgeltungssteuer wirkt sich unterschiedlich auf die verschiedenen Anlageformen aus, deshalb empfehlen wir, sich rechtzeitig zu informieren. Nicht von der Abgeltungssteuer erfasst werden Gewinne aus der Veräußerung von Aktien, Renten und Termingeschäften, die vor dem 31.12. 2008 erworben werden.

Anmeldung und Eintrittskarten unter Telefon 07821/272-0, bei allen Mitarbeitern vor Ort oder auch gerne über das Formular unserer Internetseite.

Weitere Termine nach den Sommerferien...schauen Sie in unseren Veranstaltungskalender!