NachhaltigkeitsGestalter – Top-Beratung für eine soziale Investition in Herbolzheim

Volksbank Lahr eG gewinnt NachhaltigkeitsGestalter-Preis

Die Volksbank Lahr ist Nachhaltigkeitsgestalter in der Kategorie Soziales! Mit dieser Auszeichnung belohnt die DZ BANK AG, Spitzeninstitut der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken, herausragende Beratungsleistungen bei Kundeninvestitionen in den Bereichen soziales Engagement, Investitionen für das Gemeinwohl sowie generationenübergreifende Lösungsansätze.

NachhaltigkeitsGestalter 2023

Die Erfolgsstory der Beratung

Der Bauverein Breisgau eG aus Freiburg hat, nach der Ausarbeitung eines Finanzierungskonzepts durch die Volksbank Lahr eG, eine Begegnungsstätte für jung und alt in Herbolzheim errichtet.

Das Gebäude besteht im Untergeschoss aus einem Kindergarten, im Obergeschoss wurden Seniorenwohnungen geschaffen. So entstand in der Region eine einzigartige, generationenübergreifende Begegnungsstätte.
Bewusst wurde das Objektdesign so entwickelt, das das lebedige des Kindergartens von Seiten der Senioren wahrgenommen werden kann und so auch eine Interaktion zwischen jung und alt stattfinden kann, wenn diese gewünscht wird.

Für die Region Herbolzheim wurden 20 Betreuungsplätze für Kinder unter 3 Jahren und 60 neue Kindergartenplätze geschaffen. Durch das moderne, ansprechende Design komplett aus Holz und die zeitgemäße Ausstattung des Kindergartens gab es eine hohe Anzahl an Bewerbungen von Erziehrinnen, sodass der erhebliche Fachkräftemangel in der Kindertagesstätte kein Thema ist.
Besonders an dem Projekt ist zudem die regionale Wertschöpfungskette:

  • Bauherr ist der Bauverein Breisgau aus der Region
  • Ausgearbeitet wurde das Finanzierungskonzept durch die regional ansässige Volksbank Lahr eG mit deren Firmenkundenberater Marcel Enderle
  • Baufirma war ein regionales mittelständisches Holzbauunternehmen, welches auch in der Existenzgründung von seiten der Volksbank Lahr eG unterstützt wurde
  • Nutzung des Gebäudes für soziale Zwecke (Anmietung des städtischen Kindergartens durch die Stadt Herbolzheim)

Durch die komplett ökologische Bauweise mit regionalem Holz war stets der geringe CO2-Verbrauch ein wichtiger Anspruch an das Gebäude.

Wie konnte die Volksbank bei diesem Kunden durch Beratung punkten?

Nach Vorstellung des Projekts in einer öffentlichen Gemeinderatssitzung war es das Engagement von Marcel Enderle, welcher den Bauverein Breisgau, größte und älteste Baugenosssenschaft in Südbaden, davon überzeugen konnte das Projekt nicht durch Eigenmittel sondern durch optimierten Nutzen von Fördermitteln auszugestalten. So konnte man neben einem innovativen und sozialen Projekt auch eine neue Kundenbeziehung gewinnen.