Volksbank Lahr verabschiedet fünf langjährige Mitarbeiter in den Ruhestand

Lahr. Im Dezember hat die Volksbank Lahr fünf langjährige Mitarbeiterinnen in den verdienten Ruhestand verabschiedet:

Bernd Franz aus Offenburg, Martin Höfle aus Lahr, Edith Penisch aus Kappel, Wilfried Stahl aus Schwanau und Elfriede Weinacker aus Friesenheim. Vorstandsvorsitzender Peter Rottenecker würdigte die vorbildliche Arbeit in einer kleinen Feierstunde und überreichte den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen zum Abschied einen Blumenstrauß.

„Ihr langjähriges Engagement und Ihre Treue wissen wir sehr zu schätzen“, betonte Peter Rottenecker. „Wir bedanken uns für Ihren Einsatz zum Wohle unserer Volksbank und wünschen Ihnen einen gesunden Ruhestand und viel Lebensfreude.“ Den guten Wünschen schlossen sich auch Vorstand Reiner Richter und Personalleiter Philipp Rösch an.

Bernd Franz, Offenburg
Bernd Franz aus Offenburg wurde im Herbst 1994 als Hauptkassierer für die Zentrale in Lahr bei der Volksbank Lahr eG eingestellt. Zum 1. Januar 1997 erhielt Herr Franz Handlungsvollmacht B. Ab Mai 2012 erfolgte der Wechsel zur „Zentralen Geldversorgung“. Hier ist Herr Franz bis zu seinem Ausscheiden Ende Dezember 2023 tätig.

Martin Höfle, Lahr

Martin Höfle wurde vom 1. September 1979 bis 2. Februar 1982 zum Bankkaufmann ausgebildet. Nach seiner Ausbildung nahm er seine Tätigkeit in der Geschäftsstelle Lahr-Reichenbach auf. Zum 01. Februar 1995 erhielt er Handlungsvollmacht B. 1999 wurde ihm die Leitung der Filiale Reichenbach übertragen. Ab September 2016 war Herr Höfle Baufinanzierungsberater und in der Abteilung Bauen und Wohnen tätig. Am 1.04.2023 erfolgte der Wechsel zur Vertriebsassistenz. Dort beendet er Ende des Jahres seine berufliche Laufbahn.

Edith Penisch, Kappel
Edith Penisch absolvierte von 1976 bis 1978 die Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Raiffeisenbank Kappel eG. Nach einer fast vierjährigen Tätigkeit für die Volksbank Freiburg eG erfolgte am 1.  Juli 1985 der Wiedereintritt bei der Raiffeisenbank Kappel eG. Ihre Aufgabenbereiche in Kappel waren neben dem Rechnungswesen und der Disposition auch die Tätigkeit im Vorstandssekretariat. Zusätzlich wurde Frau Penisch im Servicebereich der Bank eingesetzt.  Zum 1. Januar 1998 fusionierte die damalige Raiffeisenbank Kappel-Grafenhausen eG mit der Volksbank Lahr eG. Bis zu ihrem Austritt Ende des Jahres ist Frau Penisch in der Geschäftsstelle Kappel für den Service zuständig.

Wilfried Stahl, Schwanau
Wilfried Stahl wurde vom 15. Juli 1976 bis zum 7. Juni 1978 bei der damaligen Raiffeisenbank Schwanau eG zum Bankkaufmann ausgebildet. Nach seiner Ausbildung wurde er am Schalter und in der Kundenberatung der Geschäftsstelle Nonnenweier eingesetzt. Im Oktober 1984 wurde Herrn Stahl die Leitung der Geschäftsstelle Allmannsweier übertragen. Zum 1. Januar 1994 erhielt Herr Stahl Handlungsvollmacht B. Im Februar 2011 übernahm Herr Stahl zusätzlich die Leitung der Geschäftsstelle Kürzell bis zu deren Schließung im Jahre 2016. Ab 2017 bis zu seinem Austritt ist Herr Stahl in der Geschäftsstelle Ottenheim als stellvertretender Geschäftsstellenleiter tätig.

Elfriede Weinacker, Friesenheim
Am 1. März 1979 wurde Frau Weinacker bei der Volksbank Lahr eG für die Abteilung Zahlungsverkehr eingestellt. Im Januar 1982 wechselte sie zum Annahmeschalter. Im Juli 1993 wechselte sie in die damalige Werbeabteilung. Ab Juni 2020 bis zu ihrem Ausscheiden Ende September war Frau Weinacker in der Vertriebsassistenz tätig.

Volksbank Lahr verabschiedet fünf langjährige Mitarbeiter in den Ruhestand
v.l. n.r: Vorstand Reiner Richter, Bernd Franz, Edith Penisch, Philipp Rösch (Personalverwaltung), Wilfried Stahl, Elfriede Weinacker, Vorstandsvorsitzender Peter Rottenecker und Martin Höfle. Foto: Volksbank Lahr, Dieter Leidinger