Volksbank Lahr verabschiedet vier langjährige Mitarbeiterinnen in den Ruhestand

Viel Wertschätzung und Lob vom Vorstand

Lahr. Ende Juni hat die Volksbank Lahr vier langjährige Mitarbeiterinnen in den verdienten Ruhestand verabschiedet: Brigitte Allgeier aus Schwanau-Nonnenweier, Petra Alender aus Zell a. H., Sonia Rohmer aus Erstein und Ingrid Metzger aus Neuried.

Vorstandsvorsitzender Peter Rottenecker und Vorstand Reiner Richter würdigten die vorbildliche Arbeit in einer Feierstunde und überreichten den Mitarbeiterinnen zum Abschied symbolisch einen Blumenstrauß. „Ihr Engagement und Ihre Treue wissen wir sehr zu schätzen“, betonte Peter Rottenecker. Wir bedanken uns für Ihren Einsatz zum Wohle unserer Volksbank und wünschen Ihnen einen gesunden Ruhestand und viel Lebensfreude.“

Brigitte Allgeier

Frau Allgeier hat in ihren 47 Jahren Berufsjahren einen breiten Erfahrungsschatz gesammelt und als Vorstandssekretärin einige Vorstände erlebt. Ihre Laufbahn begann mit ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau von September 1976 bis Juli 1978 bei der damaligen Spar- und Kreditbank (Raiffeisenbank) e.G. in Lahr. Im Anschluss war sie zunächst ein Jahr im Rechnungswesen und im Kundenservice tätig.

Danach, von 1978 bis 1986, war sie in Teilzeit im Kreditsekretariat. Zeitgleich begann sie ihre erste Tätigkeit als Vorstandssekretärin, damals für die Vorstände Frank und Weiß. Nach der Fusion mit der Raiffeisenbank Lahr-Sulz-Reichenbach-Schuttertal war Frau Allgeier 1980 auch für ein halbes Jahr in der Filiale Sulz im Kreditsekretariat und im Sekretariat für Vorstand Johannes Haller tätig. Ab Juni 1990 wechselte sie zunächst vertretungsweise in das Vorstandssekretariat II, zu Herrn Frank und vertretungsweise Herrn Erb. Anschließend war sie auch für den langjährigen Vorstandsvorsitzenden Manfred Basler tätig. Nach der Fusion mit den Volksbanken in Gengenbach und Ettenheim arbeitete sie auch für die Vorstände Fiederer, Haist und Wildt als Sekretärin.

Seit 2010 war Brigitte Allgeier über 12 Jahre für den Vorstandsvorsitzenden Peter Rottenecker tätig, der ihr Ausscheiden mit einem lachenden und einem weinenden Auge kommentiert: „Mit Frau Allgeier verabschieden wir ein echtes Volksbank-Urgestein, das nur schwer zu ersetzen ist. Nach so vielen Berufsjahren wünschen wir ihr nun einen wunderbaren Ruhestand.“

Petra Alender

Von September 1975 bis September 1978 absolvierte Frau Alender eine dreijährige kaufmännische Ausbildung bei der Firma Prototyp GmbH. Im August 1981 kam sie zur damaligen Volksbank Zell- Oberharmersbach und war bis Januar 1993 in der Buchhaltung tätig. Im Anschluss wechselte sie in die Innenrevision und Datenkontrolle. Seit dem Jahr 2000 war Petra Alender in der Abteilung Marktfolge Verwaltung tätig. Für ihre Erfahrung und ihre kompetente Arbeit wurde sie sehr geschätzt.

Sonia Rohmer

Im Oktober 1993 wurde Frau Rohmer als Mitarbeiterin bei der Volksbank Lahr eG für die Filiale Nonnenweier eingestellt. Sie betreute überwiegend die französischen Kunden. Im April 1996 wechselte Sonia Rohmer in die Repräsentanz nach Erstein. Dort war sie die erste Ansprechpartnerin für die Betreuung und Beratung der Kunden. Im Wechsel arbeitete sie auch im Kompetenzcenter Kappel-Grafenhausen. Nach der Schließung der Repräsentanz Frau Rohmer ab April 2021 ausschließlich in Kappel tätig, wo sie ihre Kollegen schon jetzt vermissen.

Ingrid Metzger

Frau Metzger wurde am 01. September 1991 von der damaligen Raiffeisenbank Ortenau-Süd eG als Sachbearbeiterin für die Warenbuchhaltung der Raiffeisenmärkte eingestellt. Nach der Übernahme der Raiffeisenmärkte durch die Zentralgenossenschaft in Karlsruhe wechselte Ingrid Metzger im
Juli 1999 in die Abteilung Marktfolge Passiv. Dort war sie im Bereich Reklamationen und Nachforschungen tätig. Von den Kolleginnen und Kollegen wurde sie für ihre akribische Arbeitsweise sehr geschätzt.

Volksbank Lahr verabschiedet langjährige Mitarbeiterinnen
V. l. n. r.: vordere Reihe: Petra Alender, Ingrid Metzger, Brigitte Allgeier und Sonia Rohmer, dahinter: Vorstand Reiner Richter, Vorstandsvorsitzender Peter Rottenecker und Philipp Rösch, Leiter Personalverwaltung Foto: Volksbank Lahr, Dieter Leidinger

Die Vorstände Peter Rottenecker und Reiner Richter wünschten den vier verdienten, langjährigen Mitarbeiterinnen alles Gute, viel Glück und Gesundheit für den kommenden Lebensabschnitt.