Blühende Wiesen und Gärten für Wildbienen und Insekten

Machen Sie mit! Gemeinsam können wir viel bewegen!

Tipps für den Hausgarten, Vorträge, spannende Mitmach-Aktionen, Online-Plattform für Pflanzenfreunde u.v.m.

Gemeinsam und nachhaltig für die Region

Das Thema Naturschutz und insbesondere der Schutz der Wildbienen und heimischer Insekten ist aktueller denn je.

Unter dem Motto „Unsere Region blüht und summt“ will die Volksbank Lahr gemeinsam mit regionalen Partnern einen aktiven Beitrag für blühende Wiesen, Gärten, Balkone und zum Erhalt der Lebensräume für Wildbienen und Insekten leisten.

Die Volksbank Lahr unterstützt das Projekt finanziell, als Initiator und Koordinator.

Für das fachliche Know-how sind erfahrene Experten dabei: die Stadt Lahr, der Bezirksimkerverein Lahr, der Freundeskreis Landesgartenschau Lahr 2018 e.V., der NABU Lahr und der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord e.V.

Was ist das Ziel des Projekts?

Mit Fachvorträgen und spannenden Mitmach-Aktionen geben die Partner Tipps und Anleitung, wie Sie Ihren Garten so gestalten können, damit sich Wildbienen, Insekten und Gartenvögel genauso wohlfühlen wie Sie.

Was können wir tun?

Gestalten Sie bunte Lebensinseln in Ihrem zuhause:
auf Wiesen, im Garten und auf Balkonen – einfach überall. Gemeinsam tragen wir aktiv dazu bei, das natürliche Gleichgewicht an Insekten im Garten wiederherzustellen und das Ökosystem zu bewahren. Gemeinsam können wir in der Region viel bewegen!

Tipps für bunte Lebensinseln

Das wünschen sich Wildbienen, Insekten und Gartenvögel:

  • Heimische Wildpflanzen statt Exoten
    Pflanzen Sie heimische Stauden, denn sie machen Schmetterlinge und Bienen satt. Vermeiden Sie Zuchtformen mit gefüllten Blüten und achten Sie darauf, dass das ganze Jahr über etwas blüht.
  • Heimische Gehölze mit Früchten
    Weißdorn, Kornelkirsche und Holunder bieten Nahrung für Tiere und Platz für Vogelnester. Mit Thuja, Kirschlorbeer oder Bambus können heimische Tiere nichts anfangen.
  • Bunte Blumenwiese statt sterilem Rasen
    Verwandeln Sie zumindest einen Teil des Rasens in ein Blütenmeer.
  • Kein Gift
    Chemische Spritzmittel vernichten Leben, statt es zu bewahren. Setzen Sie auf Nützlinge, biologische Mittel und geeignete Pflege.
  • Wasser
    Selbst am kleinsten Wasserloch tummelt sich das Leben. Mit einer Wasserstelle im Garten helfen Sie Insekten, Vögeln und Säugetieren.
  • Quartiere für Groß und Klein
    Nistkästen für Vögel, Insektenhotels und Kästen für Fledermäuse – schaffen Sie Wohnraum für Tiere.
Quelle: Naturschutzbund Deutschland (NABU) Landesverband Baden-Württemberg e.V.
Text: Hannes Huber Kommunikation

Planthub unterstützt das Projekt mit einer Online-Plattform

Planthub ist ein junges Lahrer Startup-Unternehmen.

Registrieren Sie sich auf der website www.planthub.de und tauschen sich mit anderen Pflanzenfreunden fachlich aus.

Im Frühjahr 2020 startet der Online-Fotowettbewerb.

Planthub

Planthub

Unsere Partner

NABU

NABU

Freundeskreis Landesgartenschau 2018 Lahr

Freundeskreis Landesgartenschau Lahr

HITRADIO OHR - einfach näher dran

HITRADIO Ohr

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Bezirksimkerverein Lahr

Bezirksimkerverein Lahr

Stadt Lahr

Stadt Lahr

Eindrücke von der Pressekonferenz