Volksbank Lahr sucht wieder Flächen für Wildblumenwiesen

Lahr, 27.06.2024 - Die Volksbank Lahr sucht Flächen für die Herbstaussaat im Rahmen des Projekts „Unsere Region blüht und summt“. Gemeinsam mit dem Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord wertet die Volksbank Lahr regelmäßig Flächen im Geschäftsgebiet ökologisch auf, um Blühwiesen für regionale Insekten und Wildbienen zu schaffen.

Im Frühjahr 2024 wurden im Rahmen des Biodiversitätsprojekts bereits auf 20 Flächen mit insgesamt 25.414 m² mit speziell ausgewähltem Saatgut ausgebracht. Den flächenmäßig größten Anteil verzeichnet der Golfclub Breisgau in Herbolzheim. „Der Golfclub zeigt, wie unternehmerisches und nachhaltiges Handeln Hand in Hand gehen kann. Das ist Vorbild für andere“, sagt Peter Rottenecker, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Lahr.

Wann immer es geht, versuchen die Volksbank Lahr und der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord Kindergarten- oder Schulkinder in die Einsaat-Aktionen miteinzubeziehen. „Die Kinder haben Spaß und lernen gleichzeitig wichtiges über unser Ökosystem. Eine Win-Win-Situation. Denn für die nächste Generation engagieren wir uns ja letztlich: Wir wollen eine lebenswerte Region für unsere Kinder und Enkel bewahren“, sagt Rottenecker. Bei der Aussaat in Herbolzheim wurden Roland Bär, Kuno Kümmerle, Walter Ries vom Golfclub tatkräftig von Schülerinnen und Schulern der Elisa-Schule Tutschfelden wurden unterstützt.
Doch es muss nicht immer die ganz große Fläche sein, wie zum Beispiel der Kindergarten Fürstenfeld in Ettenheim mit der Begrünung seines Vorhofes zeigt. Das Motto der Aktion lautet: „Jeder Quadratmeter zählt!“

Über das Projekt „Unsere Region blüht und summt“
Bürgerinnen und Bürger, Vereine sowie Gemeinden und Unternehmen, die eine geeignete Fläche über 10 m² im Geschäftsgebiet der Volksbank zur Verfügung haben, können diese bis 26. Juli über das Anfrageformular unter www.volksbank-lahr.de/anfrage-aussaat melden. In Frage kommen beispielsweise Äcker, ehemalige Weinanbaugebiete, private Gärten, Randstreifen an Parkplätzen oder entsiegelte Flächen.
Die Volksbank beteiligt sich an den entstehenden Kosten für die Pflanzensamen:

  • Für Vereine, gemeinnützige Einrichtungen und Hausgemeinschaften vollständige Übernahme der Kosten.
  • Für Gemeinden und Unternehmen: Starthilfe von 100 % für die erste Fläche, bei weiteren Flächen wird je nach Größe über einen künftigen Zuschuss entschieden.
  • Für private Haushalte: Bis 20 m2 Fläche vollständige Übernahme der Kosten, ab
    20 m2 bis ca. 500 m2 Übernahme 50 % der Kosten.

Mit dem Projekt „Unsere Region blüht und summt“ engagiert sich die Volksbank gemeinsam mit dem Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord seit 2019 für artenreiche Wiesen, Gärten, Balkone und zum Erhalt der Lebensräume für Wildbienen und Insekten.

Volksbank Lahr sucht wieder Flächen für Wildblumenwiesen
Schülerinnen und Schüler der Elisa-Schule Tutschfelden säten Ende April auf dem Gelände des Golfclub Ortenau zwei neue Wildblumenwiesen ein. Foto: Thorsten Arendt/BVR